Die minimaxi Krippen-Gruppen
„BärenHöhle“ und „SpatzenNest“

Eltern geben ihr Wichtigstes - das eigene Kind - in unsere Obhut. Wir sind uns der großen Verantwortung bewusst, diese Kinder optimal zu betreuen.

Kleinkinder bis zu ihrem dritten Lebensjahr sind in der prägendsten Phase ihres Lebens. Wir erfüllen die Grund-bedürfnisse nach festen, emotionalen Bindungen, nach Identität sowie nach sensorischer Anregung und Förderung. Die Kinder erleben eine Umgebung, in der das Lernen und Sammeln von Erfahrungen möglich ist. Mit einer behutsamen Eingewöhnung und dem permanenten, vertrauensvollen Austausch mit den Eltern sehen wir uns als Erweiterung der Familie.

Unsere kleinen „Bären“ und „Spatzen“ sind zwischen einem und drei Jahren alt. Sie erleben liebevolle Zuwendung und ruhig strukturierte Tage.

Das Aufnehmen aktueller „Kinder-Lebensthemen“ ist uns wichtig und Teil des Arbeitens nach dem Situationsansatz und der Bindungstheorie. Ausführlichere Informationen zum pädagogischen Konzept liegen als Ausdruck in der Einrichtung aus und sind auf unserer Webseite nachzulesen.

Die Gruppen mit je 12 Kindern werden von einem erfahrenen Team aus Erzieherinnen, Krippenerzieherin und einer Heilpädagogin professionell betreut. Unsere hohe Qualität setzen wir mit regelmäßigen Fortbildungen und Reflexionen unserer Fachkräfte sowie einem überdurchschnittlichen Personaleinsatz in den Krippen um. Da wir unsere soziale Verantwortung ernst nehmen, sind wir Ausbildungsbetrieb und bieten Integrativplätze an.

Das Betreuungsangebot

Das Krippenjahr beginnt jeweils am 1. September und endet am 31. August, es ist damit an das Kindergartenjahr angeglichen.

Die Kernbetreuungszeit beginnt um 9 Uhr, bis dahin sollten alle Kinder in den Gruppen sein. Die erste Abholzeit ist um 12.30 Uhr, nach dem gemeinsamen Mittagessen. Kinder, die ihre Mittagspause bei uns verbringen, machen einen Mittagsschlaf und können um 14.30 Uhr oder um 17 Uhr abgeholt werden.

Das Mittagessen wird vom hauseigenen Koch täglich frisch und ausgewogen mit Zutaten aus der Region zubereitet. Es ist besonders auf die Bedürfnisse der Krippenkinder abgestimmt.

Das Spielen im Garten ist je einmal vor- und nachmittags fester Bestandteil unseres Tagesablaufes.